Couscous-Klopse nach Königsberger Art

Ich bin ein riesengrosser Fan von Königsberger Klopsen. Es ist eines der ersten Essen was ich je selbst gekocht habe und war mein Einstieg in die Welt der Sossen. Als ich dann gestern die Couscous Buletten machte, kam mir die Idee, das Rezept doch gleich mal als Grundlage für die Klopse zu testen. Und siehe da – es hat funktioniert. 

Zubereitungszeit:

60 Minuten

Menge:

2 Erwachsene und 1 Baby/Kleinkind

Zutaten:

Klopse:

  • 80g Instant Couscous
  • 160ml Gemüsebrühe
  • 1 Scheibe Toast (Ränder abgeschnitten)
  • 6EL Milch
  • 1Ei
  • 2TL Senf
  • 1EL gehackte Petersilie

Sauce:

  • 0,5 Liter Gemüsebrühe
  • 2EL Butter
  • 1EL Mehl
  • 1EL Zitronensaft (am liebsten frisch gepresst)
  • 2EL Schmand
  • 1EL Kapern

Königsberger_Klopse_vegetarisch

Zubereitung

  1. Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten. Dabei statt Wasser Gemüsebrühe verwenden. Ziehen und abkühlen lassen
  2. Die Rinde vom Toast abschneiden, das Toast in kleine Stücke scheiden und mit der Milch übergiessen und einweichen lassen.
  3. Den Couscous mit dem eingeweichten Toast und den restlichen Zutaten gut vermengen und abschmecken.
  4. Kleine Klopse formen.
  5. Die Gemüsebrühe aufkochen und dann auf mittlere Hitze zurückschalten, die Klopse in das nicht mehr kochende Wasser geben und ziehen lassen bis sie oben schwimmen. Abhängig von der Grösse dauert das 15-20 Minuten.
  6. Die Klopse aus der Brühe nehmen und beiseite stellen. Die Brühe NICHT wegschütten!
  7. Die Butter bei mittlerer Hitze in der Pfanne schmelzen und dann das Mehl dazugeben. Alles gut rühren.
  8. Die Brühe in der die Klösse gekocht haben nun mit einer Kelle in „kleinen Portionen“ zu dem Butter-Mehl Gemisch geben. Achtung gut rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Wenn die Sauce die gewünschte Konsistenz hat, noch etwas zusätzliche Brühe dazugebe, bis es etwas flüssiger als gewünscht ist. Die Sauce dickt noch nach. Die Brühe noch immer nicht wegschütten. Wenn die Sauce am Ende zu fest ist, kann man sie ggfls. noch brauchen.
  9. Die Sauce unter regelmäßigem rühren ca. 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  10. Den Schwand unterrühren.
  11. Die Zitrone und die Kapern dazugeben. Abschmecken. ggfls. noch mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen oder etwas mehr Zitrone dazugeben. Wer mag kann etwas von der Kapernflüssigkeit dazugeben, Das gibt nochmal einen besonderen Geschmack.
  12. Die Klopse in die Sauce geben.
  13. Servieren. Dazu essen wir am liebsten Kartoffeln.

Königsberger_BLW_Baby_KlopseFazit

Es ist das erste mal das mein Babymädchen beim Essen eingeschlafen ist. Ich habe ein ganz wunderbares Video davon  Das Beste: Sie hat mit geschlossenen Augen den Mund aufgemacht und wollte gefüttert werden. Ich nehme das mal als Kompliment. 😉

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.