Energie-Happen

Ich habe eine Schublade voller kleiner Snacks für die Kinder, die ich immer mal rausholen kann, wenn ich merke, dass der Hunger auf die Laune drückt, aber die Zeit bis zum Essen noch recht lang ist. Neben den Klassikern wie Weintrauben und Gurke, gehören dazu auch mal Hirsekringel und Co. aus der Tüte. Aber ein ganz kleines bisschen schlechtes Gewissen ist schon immer dabei, vermischt mit der Frage, was ist da wohl alles drin. Daher versuche ich solch Tütenfutter auf Notsituationen und Ausnahmen zu beschränken und trotzdem etwas Abwechslung in die Snacks zu bringen.

Aktuell bin ich auf der Suche nach dem perfekten Müsliriegelrezept. Am liebsten etwas knusprig, fruchtiges. Bisher habe ich nichts gefunden was meine Vorstellungen komplett erfüllt.

Aber das heutige Rezept schmeckt schonmal 3/4 meiner Kinder und meinem Mann, also 75% Erfolgsquote 😉 (Mir sind die Müslibällchen noch zu weich.)

Energie Happen

Ingredients

  • 80g Haferflocken
  • 1/2 Birne
  • 25g gemahlene Mandeln
  • 50g Aprikosen (ungeschwefelt)
  • 1/2 TL schwarze Chiasamen (optional)
  • 2EL Wasser

Instructions

  1. Den Ofen auf 180Grad Umluft vorheizen. Die Haferflocken in der Pfanne bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren etwas rösten. (Ich habe sie vom Herd genommen als ich das Röstaroma deutlich riechen konnte)
  2. Die gerösteten Haferflocken mit dem Pürierstab klein pürieren, die Mandeln, Aprikosen und Birnen und das Wasser hinzufügen und alles zusammen möglichst klein pürieren. (Wer mag kann die Chiasamen dazu tun.)
  3. Die Masse sollte jetzt recht fest und etwas klebrig sein. Nun kleine Bällchen oder Taler oder was immer gefällt formen.
  4. Bei 180Grad Umluft für 12 Minuten backen.
http://www.meinmini.me/energie-happen/

 

Energie-Happen

Fazit:

Wie gesagt – der Familie schmeckt es, aber ich werde weitertesten. Ich finde die Früchteriegel bisher am Besten.

Comments are closed.