Gefüllte Mini-Kartoffelknödel

Bei uns war in den vergangenen Wochen so viel los. Sohn zwei hatte Geburtstag, das Babymädchen wurde eins und Sohn eins hat auch in einigen Tagen Geburtstag. Selten sehen wir die ganze Familie so oft wie in diesen Wochen. Selten habe ich so viele Kuchen in so kurzer Zeit gebacken (und gegessen…) . Und zusätzlich hat mich der beginnenden Frühling nach draussen getrieben um den Garten in Frühlingslaune zu bringen. Ich habe rund 150 Pflanzen im ganzen Garten eingepflanzt, mithilfe der Jungs unsere Kompostecke aufgeräumt und die Grundlage für einen Naturspielplatz für die Kinder geschaffen. Dazu aber in einem anderen Beitrag mehr.

Traurig und verlassen war mein Blog jetzt einige Zeit, denn ich war wirklich furchtbar kochfaul, oder wenn ich dann mal gekocht habe fehlte die Zeit für Fotos. Aber heute habe ich mal wieder was für euch. Und weil es schnell gehen sollte, da ich mit den Kindern lieber draussen als am Herd bin, habe ich für das heutige Gericht fertigen Klossteig aus dem Kühlregal verwendet.

Zubereitungszeit:

20 Minuten (Wenn man wie ich nur 1/3 der hier angegebenen Menge verwendet. Wer die ganze Menge macht, sollte etwas mehr Zeit einplanen, da die Klösse alle gefüllt werden müssen)

Menge:

Reicht für 2 Erwachsene und 2 Kinder

Zutaten

500g Klossteig (in meinem Fall fertigen aus dem Kühlregal)
3 handvoll frischen Blattspinat
3 Esslöffel Frischkäse (oder Ricotta)

Zubereitung

  1. 2 Liter Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen
  2. 2 Handvoll Spinat klein hacken und mit dem Frischkäse vermengen
  3. Klösse formen (ich habe ganz kleine Klösse geformt, die sind schneller gar und lassen sich für kleine Hände besser greifen)
  4. Eine fingergrosse Kuhle in die Klösse drücken und mit der Spinat-Frischkäse-Mischung füllen. Klösse wieder rollen, so dass die Füllung in der Mitte ist.
  5. Klösse in das sprudelnde Wasser geben und den Herd auf niedrige Temperatur runterstellen, so dass die Klösse langsam gar ziehen können. Dadurch dass sie so klein sind, sind sie deutlich schneller fertig. nach 10 Minuten können sie aus dem Wasser genommen werden.
  6. Wer mag kann die Klösse noch in etwas Butter braten und eine Handvoll frischen Blattspinat kurz mit braten bis er zusammenfällt. oder alternativ den Spinat kurz vor dem Ende der Garzeit der Klösse ins Klosswasser geben und dort für 1-2 Minuten mitköcheln.

 

Klösse_

 

Fazit

Es war wirklich lecker und ist ein schönes schnelles Familienessen. Nächstes Mal fülle ich die Klösse vielleicht mit Bolognese.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.