Grüner Smoothie für müde Mütter (und Babies)

Als ich vor einigen Jahren meine Liebe für Smoothies entdeckt habe, wollte mein Mann mir eine Freude machen und mir einen ganz besonderen Smoothie zubereiten. Als ich gesehen habe, was er in den Pürierer schmeisst, habe ich mir meine Kommentare verkniffen – er hat es ja nur gut gemeint. SALAT, GURKE, APFEL, DATTELN. Ich als Smoothie-Einsteiger, wäre nie auf die Idee gekommen, mir da Gemüse reinzutun. Aber was soll ich sagen? Ich habe zwischenzeitlich gefühlt 500 Liter von diesem Smoothie getrunken, weil der mein absoluter Power Smoothie ist. Egal wie sch… meine Nacht war – wenn ich diesen Mix zum Frühstück trinke hab ich Kraft wie Asterix. Und da meine Nächte danke Babymädchen seit neun Monaten meist recht bescheiden sind, kommt auch das Rezept wieder häufig zum Einsatz.

Grüner Smoothie für müde Mütter und Babies

Ingredients

  • 150g Gurke (geschält)
  • 100g Romana (geputzt und ohne Strunk)
  • 5 Datteln (ohne Stein, möglichst frisch)
  • 1 grüner Apfel (geschält)
  • 150ml Wasser

Instructions

  1. Die Zubereitung ist wie bei allen Smoothies denkbar einfach. Alles klein schneiden und klein pürieren, fertig.
http://www.meinmini.me/gruener-smoothie-fuer-muede-muetter-und-babies/

grüner_smoothie

Fazit: Traut euch. Meine grossen Jungs essen/trinken zu sehr mit dem Kopf und lassen sich von der grünen Farbe abschrecken. Aber meinen zwei jüngsten ist das schnuppe und die trinken den Smoothie zum Frühstück genauso gerne wie ich. Von wegen, Kinder essen keinen Salat.

Comments are closed.