Hähnchensticks aus dem Ofen

Ich hatte schon einige Versuche gestartet Chicken Nuggets für die Kinder zu machen. Leider waren alle nicht wirklich gut und keines hat es bisher auf den Blog geschafft. Meistens habe ich das Hähnchen gekocht und püriert und dann auf verschieden Arten wieder zu Nuggets geformt. Das Ergebnis war meist trocken und kam bei den Kindern nicht gut an. Gemessen wird der Geschmack der Nuggets natürlich an denen des bekannten FastFood Riesen. Aber wie bei vielen Nahrungsmitteln, probieren wir gerne Rezepte zu finden mit denen wir das gleiche auch zu Hause hinbekommen, mit dem Unterschied, dass wir dann wissen, was drin ist.

Nun also ein neuer Versuch und dieses mal waren alle vier Kinder begeistert.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

Für 2 Erwachsene und 2 Kinder

  • 3 Hähnchebrustfilets
  • 3 EL Mehl
  • 4 EL Paniermehl
  • 1 Ei
  • etwas Olivenöl

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180Grad Umluft vorheizen
  2. Die Hähnchenbrust längs in ca 2cm dicke Streifen schneiden
  3. Die Streifen in Mehl wälzen
  4. Das Ei verquirlen ud die Streifen darin wenden
  5. anschliessen das ganze noch in den Semmelbröseln wenden
  6. Backpapier aufs Backblech geben, etwas Olivenöl darauf verteilen, die Hähnchenbrust drauflegen und nochmals mit etwas Olivenöl beträufeln.
  7. ca. 20 Minuten im Backofen backen und nach 10 Minuten einmal wenden.

Wer mag kann auf dem selben Backblech in Sticks geschnittene Kartoffeln mitbacken.

Chicken

 

Fazit

Ich dachte ja, das Babymädchen kann die Nuggets besser essen, wenn man das Fleisch vorher püriert, aber wie ich lernen durfte, ist es gar kein Problem, die Hähnchenbrust am Stück zu lassen. Sie hat einfach mit den kleinen Babyfingerchen kleine Stückchen abgerissen, die feine Dame, oder abgebissen (sie hat aber auch schon 4 Zähnchen)

5 Comments

  1. Heute mal nachgemacht…was soll ich sagen einfach lecker!

  2. Das klingt ja lecker! Ich glaube das wird mein kleines Mietzl auch mal bekommen *-*
    Und auch noch so einfach!

    LG Bammy

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.