Müsliriegel

Ich teste gerade diverse Müsliriegelrezepte. Letzte Woche habe es Energiehappen, die sind sehr weich und haben eine feuchte Konsistenz, daher habe ich heute eine trockenere Variante gebacken. Diese sind etwas bröselig und herber im Geschmack, aber eine gute Alternative um etwas Abwechslung in die Nachmittagssnacks zu bringen

Ingredients

50g Haferflocken
25g gemahlene Mandeln
2EL Kokosöl (Alternativ Kürbiskernöl oder Olivenöl
35g Düsis (alternativ z.B. Reiskekse)
25g Kürbiskerne
50g Rosinen
40g getrocknete Aprikosen (möglichst ungeschwefelt)
1/2 Tasse naturtrüben Apfelsaft (alternativ Wasser oder Früchtetee)

Directions

  1. Ofen auf 180Grad Umluft vorheizen
  2. Düsis, Kürbiskerne, Rosinen, Aprikosen klein pürieren
  3. Mit den Haferflocken und gemahlenen Mandeln mischen
  4. Langsam die Flüssigkeit dazugeben bis die Masse feucht aber nicht nass ist.
  5. Das ganze in eine beliebige Form geben – die Masse sollte dabei ca. 2cm dick sein
  6. 20-30 Minuten backen und dann abkühlen lassen
  7. in kleine mundgerechte Stücke schneiden.
  8. Die Riegel halten sich bis zu 7 Tage im Kühlschrank

MüsliriegelFazit

Wem die Energiehappen zu weich sind, der mag diese Variante vielleicht lieber. Die Riegel sind etwas trockener, dadurch aber auch etwas bröselig. das Babymädchen fand sie toll und hat sogar versucht noch die kleinen Krümel aufzusammeln.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.