Spielidee – Unser Indoor-Baggerspiel – Desaster

Ich liebe Pinterest und nutze  es in allen Lebenslagen. Rezepte, Nähanleitungen, Deko, Zimmereinrichtungen und natürlich auch Spielideen. Schon lange ist Nummer drei ein grosser Fan von allem was mit Baustelle zu tun hat – wie vermutlich 90% aller zweijährigen. Also liebäugelte ich schon einige Zeit mit einem Pin den ich auf Pinterest gesehen habe.Man holt sich einfach eine kleine Baustelle mit Spielsand ins Haus. In meiner Vorstellung baggerte mein Kind stundenlang friedlich im Spielsand, wurde sozusagen selbst zum Bauarbeiter und am Ende liegen wir uns alle strahlend in den Armen. Also erstmal die Bilder zu unserem Idyll:

IMG_8014

IMG_8017

 

 

 

 

 

 

IMG_8013IMG_8014

Sieht genauso idyllisch aus wie auf Pinterest – WAR ES ABER NICHT. Was die Bilder nicht zeigen, ist, dass ich schon nach drei Minuten mit dem Staubsauger neben dem Kleinkind stand, das mit dem Bagger natürlich NICHT nur entspannt in der dafür vorgesehenen Kiste gespielt hat, sondern den Sand ÜBERALL hinabkippte um dann NATÜRLICH mit den Händen das ganze zu verwischen und noch weiter zu verteilen. Damit das Baby nicht an den Sand kommt habe ich Nummer drei auf dem Tisch baggern lassen – grossartig, denn so konnte er den Sand auch auf den Stühlen, dem Tisch und rund um den Tisch verteilen. Und weil ich diesen wunderbaren kleinkörnigen Vogelsand benutzt habe, klebte das ganze nicht nur an den kleinen schweissigen Kinderhänden, sondern auch an Hosen, T-Shirt und Haaren.

Mein Resümee – das machen wir niemals wieder!

One Comment

  1. Pingback: Spielidee – Giessen und Schütten mit Muschelnudeln – Mein Mini-me

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.